Wilhelm Funke seit 60 Jahren in der Feuerwehr Dörpen

Bernd Thieke und Wolfgang Pelle mit dem Niedersächsischen Ehrenabzeichen für 25 Jahre geerht- Beförderungen für verdiente Einsatzkräfte

Dörpen. Dörpens Ortsbrandmeister Wilfried Ahlers zog anlässlich des diesjährigen Feuerwehrfestes im Saal Stricker Bilanz. 94 Einsätze verzeichnete die Feuerwehr Dörpen Jahr 2018, bei denen 2967 Einsatzstunden, doppelt so viele wie 2017, geleistet worden sind. Ebenso konnten zum dritten Mal in Folge steigende Einsatzzahlen beobachtet werden. Mit den insgesamt 44 Dienstabenden leisteten die Dörpener Einsatzkräfte knapp 4755 Stunden zum Wohle der Bevölkerung. Besonders der extrem trockene Sommer und der Moorbrand bei der WTD in Meppen waren ursächlich für das hohe Einsatzaufkommen. Des Weiteren forderten umliegende Feuerwehren immer häufiger den Rüstwagen und die Drehleiter bei speziellen Einsätzen an. Ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr, war die Indienststellung des neuen Tanklöschfahrzeugs (TLF) 4000 im November, so Ahlers. Dieses hochmoderne Fahrzeug war erforderlich geworden, da das knapp 30 Jahre alte Vorgängerfahrzeug nicht mehr den Anforderungen entsprach. Ein besonderer Dank galt der Samtgemeinde Dörpen für die gute Zusammenarbeit und der Abwicklung bei der Neuanschaffung. Auch für das Jahr 2019 ist eine Neuanschaffung geplant. Ein neuer und mit modernster Technik ausgestatteter Einsatzleitwagen wird vermutlich im Herbst 2019 in Dienst gestellt. Ein besonderer Dank galt den Partnerinnen und Partnern der Einsatzkräfte, die ihren Feuerwehrmännern und Frauen stets den Rücken freihalten.

Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken dankte der Dörper Wehr im Namen des Rates, der Verwaltung, sowie der Gemeinden Dörpen, Neudörpen, Lehe und Neulehe für den unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung im vergangenen Jahr. Ihr macht einen fantastischen Job, denen man großen Dank und Respekt zollen muss, führte Wocken fort. Ein großer Dank galt auch der anwesenden Alters-und Ehrenabteilung, die viele Jahrzehnte einen herausragenden Dienst in der Feuerwehr geleistet haben.

Weiterlesen ...

Neues Tanklöschfahrzeug bei der Feuewehr Dörpen offiziell eingeweiht

Hochmodernes Fahrzeug stellt Brandschutz in der Samtgemeinde sicher- Samtgemeinde Dörpen investiert 357000 Euro-

von Jens Sievers

Dörpen. Große Freude herrschte am Freitagabend bei der Freiwilligen Feuerwehr Dörpen. Vor großer Kulisse wurde in der Feuerwache an der Rägertstraße das neue Tanklöschfahrzeug (TLF) 4000 offiziell in Betrieb genommen. Die Samtgemeinde Dörpen investierte knapp 357000 Euro.

Mit den Worten „was lange währt, wird endlich gut“ eröffnete Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken die Feierlichkeit und dankte somit den Dörpener Einsatzkräften für die Geduld, die bei der Anschaffung des Fahrzeuges nötig gewesen ist. Nach gut drei jähriger Planungs- und Bauzeit konnte das neue Fahrzeug, welches von der Firma Rosenbauer konzipiert und hergestellt worden war, nun offiziell in Dienst gestellt werden. Dafür wurde der Fahrzeugschlüssel symbolisch an Ortsbrandmeister Wilfried Ahlers und dessen Stellvertreter Andreas Mörker überreicht. Wocken dankte dem gesamten Planungsteam um Wilfried Ahlers und der Verwaltung für die gute Zusammenarbeit in der Planungszeit. Ein großer Dank galt auch dem Landkreis Emsland, die das Fahrzeug mit 50000 Euro bezuschusst haben. Wocken sprach von einem klaren Bekenntnis zur Feuerwehr und dankte allen Einsatzkräften für die Abarbeitung der vielen Einsätze der letzten Monate, wo am Tag teilweise mehrere Brände gelöscht werden mussten. Die bestmögliche Ausstattung soll dabei helfen, dem steigenden Einsatzaufkommen, sowie der immer wachsenden Komplexität der Einsätze, Herr zu werden.

Ortsbrandmeister Wilfried Ahlers dankte allen Anwesenden für ihr Kommen und hieß sie im Namen der Feuerwehr Dörpen willkommen. Nach nunmehr 31 Jahren wurde im Sommer das alte Tanklöschfahrzeug 16/25 außer Dienstgestellt und durch das hochmoderne TLF 4000 ersetzt. Ein wenig wehmütig sei er schon, da das alte Löschfahrzeug mit seinem Eintritt in die Feuerwehr im Jahr 1987 angeschafft worden war, fuhr Ahlers weiter fort.

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Feuerwehr Dörpen-

Hier werden Sie tagesaktuell über neue Einsätze der Feuerwehr Informiert-

Wir sind im Notfall rund um die Uhr für Sie da, freiwillig und uneigennützig. Wir retten, löschen, bergen, schützen Sie. 

Termine

Keine Termine

Letzte Einsätze

#20/2019
Anfo_DLK für FF Aschendorf
20.03.2019
Bernhard Muke Straße, Aschendorf
weiterlesen
#19/2019
F2_sonst/ Brennt Wohnwagen im Wald
18.03.2019
B70, Lehe
weiterlesen
#18/2019
H3Y_eingeklemmte Person/ Anfo_RW
18.03.2019
BAB31, Rhede/Bunde
weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen