H3Y_eingekl_Person

Technische Hilfeleistung
Einsatzort Details

Heederstraße/B401, Dörpen
Datum 18.10.2021
Alarmierungszeit 10:11 Uhr
Einsatzende 11:14 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 3 Min.
Alarmierungsart Digitalmelder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Dörpen
  • LF 20/16
  • RW
  • ELW 1
  • MZF
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Unfall im Kreuzungsbereich der B401 – Feuerwehr Dörpen rettet eine Person mit hydraulischem Rettungsgerät-

Dörpen. Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B401 Kreuzung Heederstraße ist die Feuerwehr Dörpen am Montagmorgen gegen 10.10 Uhr alarmiert worden. Bereits zuvor ist der Rettungsdienst zum Unfallort gerufen worden. Aufgrund des Verletzungsmusters, entschied sich der Rettungsdienst die Feuerwehr hinzuzuziehen um die Fahrerin eines PKW patientenschonend zu befreien. Hierzu wurde das am Abhang stehende Fahrzeug mit der Seilwinde des Rüstwagens gesichert. Nach weiteren Stabilisierungsmaßnahmen, konnte mit hydraulischem Rettungsgerät die beiden fahrerseitigen Türen samt Mittelholm entfernt werden. Im Anschluss konnte die Person mit Hilfe eines Rettungsbrettes aus dem PKW befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die Feuerwehr klemmte an beiden verunfallten PKW die Batterie ab und fing auslaufende Betriebsstoffe auf. Des Weiteren wurde der Brandschutz sichergestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Dörpen mit 4 Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften sowie mehrere Rettungswagen und Polizeifahrzeuge.

Bericht/Bild: Samtgemeinde Dörpen/ Feuerwehr

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.